11. Vargulaer Gauditurnier

Am vergangenen Wochenende war wieder einmal jede Menge los am Großvargulaer Sportplatz. Los ging es am Freitag mit dem 1. Vargulaer Volleyballcup. 6 Mannschaften waren dabei u.a. aus Tottleben, Kleinvargula und Dachwig. Am Ende setzte sich die Mannschaft BSV I durch und gewann den Pokal.

Zur 11. Auflage des Vargulaer Gauditurniers kamen am Samstag 13 Mannschaften, darunter drei Kinderteams. Hier gewannen nach einem Neunmeterstechen, die Großvargulaer D-Junioren den Pokal.

Bei den Männerteams dominierten in der Vorrunde die Old Stars Großfahner, Wolfsrudel, Kellerbar 07 sowie der FC Bierunion ihre Gruppen und zogen ins Halbfinale ein. Hier setzten sich die Old Stars sowie die Herbsleber Kicker "Kellerbar 07" durch. Im anschließenden Spiel um Platz 3 gewann der FC Bierunion mit 3:0 gegen das Langensalzaer "Wolfsrudel" klar und sicherten sich Bronze. Im spannenden Finale behielten dann die "Old Stars Großfahner" mit 3:2 die Oberhand und gewannen zum 2. male den großen Bürgermeister-Wanderpokal. Wie schon vor zwei Jahren feierten die Fahnerschen ihren Triumph wieder ausgiebung und der Pokal wurde einige male mit Gerstensaft gefüllt.

Am Abend schauten alle gemeinsam das Spiel um Platz 3 der Fußball WM und ließen den Abend ausklingen. Am Sonntag hatten die Großvargulaer Vereine (Feuerwehr, Kleintierzüchter, Kirchengemeinde, Kindergarten, Kita-Förderverein und BSV  keine Kosten und Mühen gescheut und jede Menge Spiel und Spaß für das 6.Kinderfest organisiert. Allerdings hatte der Regen kein Nachsehen und es schüttete den ganzen Nachmittag. So fiel das Kinderfest buchstäblich ins Wasser.

Das F-Junioren Blitzturnier fand dennoch statt. Im ersten Spiel gewann Bad Tennstedt mit 3:0 gegen Herbsleben. Anschließend siegten die Großvargulaer mit 5:0 gegen Herbsleben. Im Spiel um den Pokal gewann der Gastgeber durch ein 1:0 gegen Bad Tennstedt und freute sich über Platz 1.

Kurz vor 21 Uhr war das Festzelt dann prall gefüllt und gemeinsam erlebeten die Anhänger unserer Deutschen Mannschaft, wie sich Lahm, Hummels, Schweinsteiger und Co. gegen die Spieler um Messi stemmten. Alle fieberten mit und der Jubel kannte keine Grenzen als Götze zum 1:0 traf. Nach dem Schlußpfiff sangen alle "Oh wie ist das schön" und konnten es nicht fassen: Deutschland ist Weltmeister".

Der BSV 1920 Großvargula möchte sich recht Herzlich bei allen freiwilligen Helfern bedanken, die beim Aufbau, Organisation, Ausschank, Verköstigung usw. mit geholfen haben, dass dieses Fest in Großvargula überhaupt stattfinden konnte. Vielen Dank...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© bsvgrossvargula@gmx.de