Rückblick Mitgliederversammlung 2016!!!

Am Samstag fand im Klubraum der Gemeinde die Mitgliederversammlung des BSV 1920 Großvargula statt.

Der Vorsitzende Martin Thomalla machte ein Rückblick auf das vergangene Jahr.

Besonders die Abmeldung der Fußball Männermannschaft war eine harte Entscheidung, die der neue Vorstand treffen musste.

Es gab jedoch nicht nur negative Schlagzeilen, der Ostercup mit der großen Ostereiersuche war wieder sehr gut besucht. Das 12. Vargulaer Gauditurnier und Kinderfest war ein Riesenerfolg, mit einem Mega Programm. Highligts waren hier das Spiel einer Unstrutauswahl gegen den FSV Preußen, sowie auch das Spiel Preußen gegen den Oberligisten aus Eisenach.

Thomalla dankte allen freiwilligen Helfern , ohne die man diese Feste überhaupt nicht bewerkstelligen könnte.

Trotz kleinerer Probleme ist man mit der neuen Nachwuchs Spielgemeinschaft zusammen mit dem  SV Nägelstedt zufrieden. Er machte einen kurzen Rückblick von der Hinrunde und stellte klar, dass man den Nachwuchs weiterhin fördern müsse. So sollen alle Kinder demnächst mit einheitlichen Traininganzügen ausgestattet werden.

Im März wolle man durch die schon langjährige Zusammenarbeit mit der AWO Kindertagsstätte Unstruthüpfer, das Angebot weiter ausbauen. So soll im März ein Schnuppertrainimg für 3 – 6 jährige Kinder angeboten werden, mit dem Ziel eine Bambini Mannschaft zu gründen.

Stolz ist der Vorstand aber nicht nur auf den Nachwuchsarbeit sondern auch darauf, dass man beim BSV noch 2 weitere Sportarten anbietet. Volleyball und Tischtennis sind sehr beliebt und lockt viele Sportler zu den Trainingseinheiten.

Der Verein zählt derzeit 98 Mitglieder (69 Erwachsene & 29 Kinder), was für den kleinen Ort schon sehr beachtlich ist.

Der Vorsitzende gab noch eine kleine Vorschau auf das Jahr 2016.

So ist das große Ziel, zusammen mit dem SV Nägelstedt eine Spielgemeinschaft im Männerbereich aufzubauen.

Man möchte eine starke Kreisliga Mannschaft ins Rennen schicken und strebt an, eine 2.Mannschaft zu gründen die in der 2. Kreisklasse startet. Man möchte für die Einwohner Großvargula´s wieder einen Anlaufpunkt schaffen. So sollen die Spiele der 2. Mannschaft größtenteils in Großvargula stattfinden. Zudem hofft man auf einige gute Spiele des Kreisliga Teams auf unserem Sportplatz.

 

Am Ostersamstag ist wieder der Nachwuchs- Ostercup geplant, mit der Ostereiersuche rund um den Sportplatz. Vom 1. - 3. Juli findet das 13. Vargulaer Gauditurnier + Kinderfest statt. Hier hofft der Vorstand wieder, auf die Unterstützung seiner Mitglieder.

Wir haben einiges vor beim BSV , jedoch geht das alles nicht allein, sondern nur gemeinsam, stellte Martin Thomalla klar und übergab das Wort an Kassenwärtin Rebecca Schuchardt.

Diese stellte alle Ein und Ausgaben des vergangenen Jahres vor. Nach dem Rückzug der Männermannschaft fielen Einnahmen weg. Mit der Pflege des Sportplatzes und der Bereitstellung eines Internetanschlußes hatte man jedoch hohe Kosten. So ist man dringend auf der Suche nach Sponsoren, die unseren Verein unterstützen.

Nachdem die Kasse geprüft wurde, konnte der Vorstand entlastet werden.

Nun stand das Thema Mitgliedsbeiträge an! Hier stimmten die Mitglieder einstimmig zu, den Monatsbeitrag bei den Nachwuchsspielern um 1 € zu erhöhen, der Beitrag bei den Erwachsenen Mitglieder bleibt unverändert.

Der Vorsitzende beendete anschließend die Versammlung.     

Wir sagen DANKE!!!

Es war einfach grandios, was am vergangenen Freitag mit dem Volleyballturnier begann und gestern mit dem Spiel Preußen - Eisenach endete. 

Wir möchten uns deshalb bei allen Besuchern herzlich bedanken. Ein besonderen DANK gilt alle Helfer, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, ein solches Festwochenende + Verlängerung auf die Beine zu stellen. 

 

 

Neue Nachwuchs SG!!!

Ab der neuen Saison gehen unsere Vereine vom SV Nägelstedt & BSV Großvargula, im Nachwuchsbereich gemeinsam auf Torejagt!!! In allen Altersklassen sind wir noch auf der Suche, nach Verstärkung. So haben unsere Jungs und Mädels sicher nicht dagegen, den ein oder anderen neuen Freund oder Freundin hinzuzugewinnen. Haben wir Euer Interesse geweckt, dann meldet Euch doch einfach mal bei unseren Jugendwarten...

Sommerfest wurde eine riesen Sache für ganz Großvargula

FC Bierunion gewinnt 12. Vargulaer Gauditurnier

Am vergangenen Wochenende gab es kaum ein Durchkommen rund um den Sportplatz Großvargula. Viele Besucher kamen um beim Volleyballturnier, 12. Gauditurnier, Kinderfest, oder dem Spiel der Unstrutauswahl gegen Preußen dabei zu sein. Von Freitag bis Sonntag wurde hier ein tolles und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Los ging es am Freitag beim Volleyballturnier. 8 Teams aus Kleinvargula, Herbsleben, Ballhausen und Tottleben spielten in einem spannenden Turnier um die Krone. Diese sicherte sich am Ende, das Team aus Herbsleben, nach dem Finalsieg über Kleinvargula. Am Samstag waren dann die Fußballer beim 12. traditionellen Vargulaer Gauditurnier an der Reihe. 17. Männer und Frauenteams kamen mit den lustigsten Namen. So nahm z.b. das Team aus Zella Mehlis, als WSG Nudelauflauf , die Dachwiger von Egal Mattritt oder bei den Frauen die WSG Schnitten teil. Bei den Frauen dominierte das Team von Empor Erfurt und gewann souverän den Bürgermeister-Wanderpokal. Zweiter wurden die Gräfentonnaer Frauen, vor den WSG Schnitten. Die Großvargulaer Teams von GT Cosmopolitan und den Pfingstmädchen folgten auf den weiteren Plätzen. Bei den Männern ging es schon etwas härter zur Sache. So mussten sogar zweimal der Krankenwagen gerufen werden. Wir wünschen auf diesen Wege dem Spieler der Vargulaer Elite (Ellenbogenbruch) sowie einem Spieler von Egal Mattritt (Gesichtsverletzung), schnelle Genesung. In den Halbfinals setzte sich, die sich von Spiel zu Spiel steigernde FC Bierunion durch. Endspielgegner wurde der Titelträger des letzten Jahres, Old Stars Großfahner, die sich im Neunmeterschießen gegen den SV Tütenzu behaupteten. Im Finale reichte ein Tor von “Mister“ Tobias Kühmstedt für den FC Bierunion, die sich dadurch, verdient den Titel sicherten und anschließend ausgiebig feierten. So blieb der Pott in Großvargula! Am Sonntag standen dann zunächst die Kinder im Mittelpunkt. Beim gemischten C und D Junioren Turnier zeigte Preußen Bad Langensalza seine Klasse und sicherte sich mit einem Torverhältnis von 17:0 den Sieg. Zweiter wurde 1899 Mühlhausen vor Ballhausen und den C Junioren der neuen SG Großvargula / Nägelstedt. Auf Platz 5 kam der Jugendclub Großvargula vor den BSV /Nägelstedt D Junioren. Beim gemischten E und F Turnier ging es hier schon spannender zu. Die Kids spielten in einem 20 x 10 m Soccerkäfig und hatten mega Spass. Am Ende gewann das Team von Bad Tennstedt II , Dank des besseren Torverhältnis vor dem BSV Großvargula E 2, die sich mit Freunden aus Herbsleben verbündeten. Die erstmalig bei einem Turnier angetretenen Schönsteder F Junioren waren altersmäßig zwar unterlegen, zeigten jedoch Kampf und Wille und hatten trotz der Niederlagen ihren Spaß. Am Ende waren alle Sieger, denn es gab für jeden eine Medaille. Am Sonntag Nachmittag veranstalten alle Großvargulaer Vereine und Organisationen, das nunmehr 7. Kinderfest. So gab es für die Kinder des Ortes und Umgebung wieder spannende Sachen zu erleben. Ob beim BSV-Parcour, Kinderschminken, Basteln, Schlauchbootfahren auf der Unstrut, Kutschfahrten oder bei den Jägern und Kleintierzüchtern, hier kam jedes Kind auf seine Kosten. Am späten Nachmittag wurde es dann immer voller am Sportplatz Großvargula. Viele Zuschauer wollten sich das Spiel einer Unstrut-Auswahl mit Spielern aus Herbsleben, Nägelstedt und Großvargula gegen den Verbandsliga Aufsteiger FSV Preußen Bad Langensalza nicht entgehen lassen. Mit Spielbeginn setzte dann allerdings der Regen ein. Die knapp 300 Zuschauen bekamen dann eine wahre Machtdemonstration der Preußen geboten. Die den Kreisliga Kickern die Grenzen aufzeigten. Nach Toren von Schönau und Walter jeweils drei und einem Steinmetz Tor stand es am Ende 0:7. Großvargulas Torhüter-Oldie Hühn, zeigte jedoch nochmal sein Können und parierte kurz vor der Halbzeit einen von Walter getretenen Foulelfmeter. Vor der Partie wurde der frühere BSV-Vorsitzende und Schiedsrichter Wilfried Wartmann für seine langjährigen Verdienste , mit der Ehrennadel in Gold des Thüringer Fußball Verbandes geehrt. Der BSV Großvargula bedankt sich bei allen Besuchern, die dieses Sommerfest, wieder zu einem echten Highlight gemacht haben. Weiter geht’s schon am kommenden Mittwoch den 15. Juli. Denn dann emfängt das Team von Preußen Bad Langensalza den Oberligisten FC Eisenach zum Duell in Großvargula. Natürlich pfeift diese Partie der Bürgermeister von Großvargula, Marko Wartmann höchst persönlich.

 

Die Unstrutauswahl spielte mit: D. Hühn, R.Wartmann, S.Thomalla, M.Kranhold, P.Grube (alle BSV), A.Jünemann, M.Degenhardt, C. Vetter, A.Kaufmann (alle Herbsleben), C.Oberländer, R.Stauch, D.Dienemann, J. Schuchardt TW (alle Nägelstedt), E.Janetzky (Bad Tennstedt), M.Höpfner (Kutzleben) sowie den Trainern W.Adam (Herbsleben), H.Hirsch (Nägelstedt).

 

Mitteilung des Vorstandes

Foto: 1. Mannschaft 2014

Liebe Mitglieder, Liebe Freunde,

 

nach ausreichender Überlegung hat der Vorstand des BSV 1920 Großvargula entschieden, keine Männermannschaft für die Saison 2015 /2016 zu melden.

Hauptgrund für diese schwerwiegende Entscheidung sind in erster Linie die fehlenden Spieler im eigenen Verein, der Abgang von einigen Leistungsträgern und die schwierige Suche nach neuen Spielern aus der Umgebung.

Wir haben uns diese Entscheidung natürlich alles andere als leicht gemacht, weil wir als Verantwortliche sehr viel Herzblut in den Verein stecken. Der Verein hatte schon in der Vergangenheit große Probleme eine spielfähige Mannschaft aufzustellen und das wäre auch im nächsten Jahr eminent schwierig geworden.

 

Wir werden unser Hauptaugenmerk nun voll und ganz auf die Nachwuchsarbeit legen, mit dem Ziel schnellstmöglich eine Männermannschaft aufzubauen.

 

 

Mit sportlichen Grüßen

 

 

Martin Thomalla

 

Im Namen des Vorstandes des

BSV 1920 Großvargula e.V.

Der BSV 1920 Großvargula & der SV 1912 Nägelstedt gründen Spielgemeinschaft im Nachwuchsbereich!!!

Auf dem Foto: v.l. Martin Thomalla (Vorsitzender BSV), Alexander Allstädt (Jugendwart SV Nägel.,) Regina Schuchardt (Kassenwärtin SV Nägelstedt), David Dienemann (Vorsitzender SV Nägelstedt), Foto: Martin Lohrengel (stellv. Vorsitzender BSV)

Die Nachwuchsmannschaften der beiden Unstrutnachbarn vom BSV 1920 Großvargula und SV 1912 Nägelstedt gehen ab der Saison 2015 / 2016 gemeinsam auf Torejagt. Bei der Unterzeichnung unterstrichen die beiden Vorsitzenden David Dienemann und Martin Thomalla: "Wir freuen uns, unseren Jugendfußballern künftig eine noch bessere und nachhaltigere sportliche Perspektive geben zu können und freuen uns auf eine spannende gemeinsame Zusammenarbeit"

Ab der neuen Saison werden beide Vereine in den Altersklassen C- Jugend, D-Jugend, E-Jugend und F-Jugend mit vier Nachwuchsmannschaften als Spielgemeinschaft, an den Start gehen. Allerdings stehe der kurzfristige sportliche Erfolg nicht im Vordergrund. „Uns geht es vor allem darum, dass die Kinder Spaß am Fußball haben und sich sportlich betätigen können", so die beiden Vorsitzenden.

Tischtennisspieler aufgepasst! Komm zum Schnuppertraining...

Wir der BSV Großvargula, bieten allen Interessierten an, sich beim Tischtennis, ab sofort sportlich zu betätigen. Jeden Freitag findet nun in der Turnhalle Großvargula das Training statt.  Haben wir Dein Interesse geweckt dann komm mit deiner "Kelle" und spiel einfach mal mit...

 

Training jeden Freitag 19:00 Uhr Turnhalle Großvargula

Bei weiteren Fragen wende Dich einfach an Marco Schimmelpfennig (Tel.: 0173- 7222788)

Termine

aktualisiert am 23.05.
Nächste Spiele.pdf
PDF-Dokument [109.7 KB]

DANKE an unsere Sponsoren

weitere folgen...

Besucher seit 25.06.2007

Druckversion Druckversion | Sitemap
© bsvgrossvargula@gmx.de